Südosteuropa

Die pannonisch- balkanischen Wälder haben, trotz milderen Klimas, viele Gemeinsamkeiten mit den Wäldern Mitteleuropas. Der Reichtum an Baumarten ist jedoch deutlich größer. Die Winter sind kalt genug, um hier eine Reihe von Baumarten zu finden, die auch im Weltwald anbaufähig sind (z.B. Zerr-Eiche, Rumelische Kiefer). Erst weiter im Süden, in Italien sowie auf Korsika beschränken sich die Vorkommen winterharter Baumarten auf die kühlen und regenreicheren Gebirge. Insgesamt besticht die Region durch ihren Reichtum an verschiedenen Eichen- Arten. Die Übergänge zum angrenzenden Vorderasien sind fließend.

Pindos-Gebirge in Griechenland
Pindos-Gebirge - Griechenland

Ökoregionen

Quelle: WWF; Terrestrial Ecoregions of the world:  http://www.worldwildlife.org/publications/terrestrial-ecoregions-of-the-world
Quelle: WWF; Terrestrial Ecoregions of the world: http://www.worldwildlife.org/publications/terrestrial-ecoregions-of-the-world

Baumarten dieses Naturraums im Weltwald

Abies cephalonica Griechische Tanne
Abies x borisii-regis König Boris-Tanne
Acer heldreichii Griechischer Berg-Ahorn
Acer opalus Schneeballblättriger Ahorn
Aesculus hippocastanum Gemeine Rosskastanie
Alnus cordata Italienische Erle
Carpinus orientalis Orient-Hainbuche
Castanea sativa Essbare Kastanie
Corylus colurna Baum- Hasel
Juglans regia Walnuss
Mespilus germanica Mispel
Ostrya carpinifolia Gemeine Hopfenbuche
Picea omorica Serbische Fichte
Pinus heldreichii Panzer-Kiefer
Pinus nigra ssp. pallasiana Taurische Kiefer
Pinus peuce Rumelische Kiefer
Quercus cerris Zerr-Eiche
Quercus dalechampii Dalechamp-Eiche
Quercus frainetto Ungarische Eiche
Tilia tomentosa Silber-Linde

Die oben aufgeführten Baumarten findet man im Weltwald, nicht in jedem Fall in diesem Quartier.